1. Kyu brauner Gürtel




Prüfungsvoraussetzungen:

 

 

Mindestalter: 16 Jahre

Vorbereitungszeit: mindestens 1 Jahr

 

 

 

Prüfungsprogramm:

 

Bewegungsformen
- Freie Bewegungsformen mit Partner und Pratzen

 

Falltechniken

- Freier Fall (Überschlag mit Sturz seitwärts)


Komplexaufgabe
- im Bereich der Atemi- und Wurftechniken Demonstration einer oder mehrerer Atemi- /

  Wurfkombinationen nach freier Wahl am sich bewegenden, sonst aber passiven Partner

 

Bodentechniken
- Angriffe mit abschließender Kontrolle bei gegnerischer Bauchlage oder Bankposition und bei

  gegnerischer Seiten- oder Rückenlage
- Übergang von Haltetechnik zu Haltetechnik in Verbindung mit Hebel- oder Würgetechnik

 

Abwehrfolge im 3-er Kontakt mit Übergang zu Hebeltechniken
- Durchführung als Übungsform mit Partner in flüssigem Wechsel in Angriff und Verteidigung

 

Ju-Jutsu-Techniken in Kombination
- 1 Fingerstich oder Pressluftschlag
- 1 Kopfstoß oder Kopfschlag
- 1 Halbkreisfußtritt vorwärts
- 1 Rückentransportgriff
- 1 Kopfkontrollgriff
- 2 Würgetechniken mit Armen und Händen
- 1 Fingerhebel
- 2 Bein- oder Hüfthebel
- 3 Armbeugehebel (2 im Stand, 1 Armbeugehebel bei Bodenlage des Gegners)
- 3 Handgelenkhebel
- 1 Doppelhandsichel
- 1 Schaufelwurf
- 1 Selbstfallwurf

 

Stockabwehr mit Entwaffnungstechnik
- zwingende Abwehr der festgelegten Stockangriffe mit Kontaktaufnahme, ggf. mit

  gleichzeitiger Störtechnik und Kontrolle des waffenführenden Arms

 

Messerabwehr in Verbindung mit Störtechnik
- Abwehr der festgelegten Messerangriffe mit Kontaktaufnahme zum waffenführenden Arm

  und anschließender Kontrolle des waffenführenden Arms

 

Weiterführungstechniken
- Weiterführung von 3 Hebeltechniken
- Weiterführung von 3 Wurftechniken
- 4 x Weiterführung nach abgewehrten Atemitechniken des Verteidigers

 

Gegentechniken
- Gegentechnik gegen 3 Hebeltechniken
- Gegentechnik gegen 3 Wurftechniken

 

Freie Selbstverteidigung
- gegen 5 Waffenangriffe (Duo-Serie 4)
  a. Messerstich von oben außen in Dolchhaltung
  b. Messerstich geradlinig zur Körpermitte
  c. Messerstich von oben innen in Dolchhaltung
  d. Stockschlag von oben
  e. Stockschlag von oben außen
- gegen 10 angesagte, waffenlose Angriffe
  a. 5 Angriffe mit Kontakt
  b. 5 Angriffe ohne Kontakt
- mit Stock gegen 5 Angriffe ohne Kontakt nach freier Wahl

 

Freie Anwendungsformen
- Im Atemibereich (Atemitechniken aller Art in kontrollierter Form 1 bis max. 2 Minuten)